International

Spektakulärer Gruppenauftakt in der UWCL

Foto: Imago

Spektakulärer Gruppenauftakt in der UWCL

Die neue Gruppenphase der UEFA Women’s Champions League hat begonnen – und die TSG Hoffenheim stürmt weiter.

Die Fußballerinnen der TSG 1899 Hoffenheim sind mit einem lockeren Auftaktsieg in die neue Saison der Champions League gestartet. Nach der gelungenen Qualifikation setzte sich der Bundesligist zum Auftakt der Gruppenphase am Dienstagabend mit 5:0 gegen den dänischen Meister HB Köge durch. Katharina Naschenweng (18. Minute), Deutschlands Fußballerin des Jahres Nicole Billa (47.), Luana Bühler (61.) und Tine Lea De Caigny (63./90.+3) erzielten die TSG-Treffer in Sinsheim vor den Augen von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Ihr zweites Gruppenspiel in der Königsklasse bestreitet die Mannschaft von Trainer Gabor Gallai am 14. Oktober beim englischen Club Arsenal WFC. Außerdem wartet noch der Titelverteidiger FC Barcelona auf die TSG.

Im direkten Aufeinandertreffen der beiden europäischen Top-Teams mussten die Engländerinnen in Barcelona eine herbe 1:4-Klatsche hinnehmen. Der Titelverteidiger aus Spanien dominierte das Spiel in jeder Phase und ließ das Star-Ensemble aus London keine Chance – phasenweise war es eine Deklassierung, die in dieser Form wohl nicht zu erwarten war.

Barcelonas Alexia Putellas und Arsenals Vivianne Miedema im Kracher der Champions-League-Gruppe C.

Die Bayern kamen in Gruppe D nicht über ein 0:0 gegen Benfica Lissabon hinaus. Trotz klaren Feldvorteilen des deutschen Meisters erkämpfte sich der portugiesische Meister einen wichtigen Punkt.

Als dritter deutscher Vertreter greift der VfL Wolfsburg in Gruppe A gegen die Star-Elf des FC Chelsea erst morgen um 21 Uhr ins Geschehen ein. Es ist die Neuauflage des Vorjahres-Viertelfinals, bei dem sich die Engländerinnen mit 2:1 und 3:0 durchsetzten.

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema International