International

Der heiße Start in die Sommer-Transferperiode

Kurz vor dem Start der Frauenfußball-EM haben so manche Teams bereits ihre ersten Neuverpflichtungen bekanntgegeben. Unter den ersten Transfers befindet sich auch der eine oder andere Hochkaräter.

Foto: Imago Sportfoto

Der heiße Start in die Sommer-Transferperiode

Kurz vor dem Start der Frauenfußball-EM haben so manche Teams bereits ihre ersten Neuverpflichtungen bekanntgegeben. Unter den ersten Transfers befindet sich auch der eine oder andere Hochkaräter.

Die Sommer-Transferperiode verspricht schon jetzt eine der interessantesten der letzten Jahre zu werden. Kurz vor dem Start der Europameisterschaft haben so manche Teams bereits ihre ersten Neuverpflichtungen bekanntgegeben. Unter den ersten Transfers befindet sich auch der eine oder andere Hochkaräter.

So ist Venezuela-Star Deyna Castellanos der erste Sommerneuzugang von Manchester City. Das gab der WSL-Klub auf seiner Vereinshomepage bekannt. Die 23-jährige Stürmerin kommt ablösefrei vom spanischen Verein Atlético Madrid, wo sie wettbewerbsübergreifend 26 Tore in 71 Spielen erzielt hat. Während der Sommerpause wird Castellanos für Venezuela bei der Copa América auflaufen. In Manchester unterschreibt Castellanos einen Dreijahres-Vertrag bis Juni 2025.

Deyna Castellanos hat bei Manchester City unterschrieben.

„Ich möchte alle Turniere gewinnen, in denen wir spielen“, gab sich die 23-jährige Castellanos gegenüber BBC Sport kämpferisch. „Es ist sehr aufregend, Teil dieses Teams zu sein. Es war immer mein Traum, Teil eines so großen Vereins zu sein“, sagte Castellanos, die für Venezuela in 25 Spielen 12 Tore erzielt hat.

Auch Angreiferin Joelle Smits und der deutsche Fußball-Meister VfL Wolfsburg trennen sich. Der Frauen-Bundesligist und die 22-Jährige einigten sich darauf, den bis 2024 laufenden Vertrag aufzulösen. Smits kehrt auf eigenen Wunsch zur PSV Eindhoven zurück. Dort unterschrieb die Niederländerin einen Vertrag bis 2025. Die Nationalspielerin war vor einem Jahr von Eindhoven nach Wolfsburg gewechselt.

Der dänische Erstligist HB Køge hat sich für die kommenden Saison mit der neuseeländischen Nationalspielerin Daisy Cleverly Verstärkung im zentralen Mittelfeld geholt. Die 25-Jährige spielte zuletzt in den USA College-Fußball. Sie bringt internationale Erfahrung durch Einsätze bei der U20-WM in 2015 und der WM 2019 in Frankreich mit.

DFB-Nationalspielerin Sara Däbritz verlässt Paris Saint-Germain und wechselt innerhalb der französischen Ligue 1 zum Champions-League-Sieger Olympique Lyon. Däbritz erhält einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2025, wie der Verein bekanntgab. „Ich bin glücklich und stolz, Teil dieses großartigen Vereins zu werden!“, schrieb die 27-Jährige bei Instagram.

Unterdessen hat der FC Chelsea die Verpflichtung der der französischen Rechtsverteidigerin Eve Perisset bekanntgegeben. Die 27-Jährige kommt aus Bordeaux und wird nach Todd Boehlys 4,25-Milliarden-Pfund-Übernahme bei den Blues der erste Neuzugang des Vereins.

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema International