International

„Super Projekt“: Dzsenifer Marozsán wechselt in die USA

Foto: Imago

„Super Projekt“: Dzsenifer Marozsán wechselt in die USA

Seit 2016 spielt Dzsenifer Marozsan für den französischen Spitzenklub Olympique Lyon. Nun wird die 29-Jährige aber zumindest zeitweise für einen anderen Verein auflaufen – und an der Seite einer mehrfachen Weltmeistern spielen.

Die deutsche Fußball-Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan wird von Olympique Lyon im Sommer für ein halbes Jahr an den Schwesterclub OL Reign in Seattle ausgeliehen. Im Team von Weltmeisterin Megan Rapinoe will sich die 29-Jährige in der US-Profiliga NWSL weiter verbessern. „Als Fußballerin und als Persönlichkeit“, sagte die 104-malige DFB-Auswahlspielerin in einem Interview ihres französischen Vereins. Fünf Mal gewann sie mit Olympique Lyon die Champions League.

„Für OL Reign ist das ein super Projekt und für mich ein guter Schritt, auch eine andere Kultur zu sehen, ein anderes Land und einen anderen Spielstil kennenzulernen“, sagte Marozsan. Auf die Frage nach ihren Zielen sagte die Mittelfeldspielerin: „Jedes Spiel zu gewinnen, egal mit welchem Verein, auch mit der Nationalmannschaft natürlich.“ Mit Marozsan wird auch Lyon-Torhüterin Sarah Bouhaddi nach Seattle (US-Bundesstaat Washington) wechseln.

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema International