Weltweit

Brasilien steht im Finale der Copa América

Die Brasilianerinnen spielen gegen Gastgeber Kolumbien um den achten Titel bei der Copa América.

Foto: Conmebol

Brasilien steht im Finale der Copa América

Die Brasilianerinnen spielen gegen Gastgeber Kolumbien um den achten Titel bei der Copa América.

Die brasilianische Nationalmannschaft ist bei der Copa América in Kolumbien ohne ihre verletzte Ausnahmespielerin Marta in das Finale eingezogen. Im Halbfinale der Südamerika-Meisterschaft setzten sich die Brasilianerinnen am Dienstagabend (Ortszeit) in Bucaramanga mit 2:0 gegen Paraguay durch und treffen nun im Endspiel am Samstag (Ortszeit) auf die Gastgeberinnen aus Kolumbien.

Brasilien freut sich über den Finaleinzug der Copa América.

Die von der Schwedin Pia Sundhage trainierte brasilianische Auswahl spielt dabei um ihren achten Copa-América-Titel. Sie sicherte sich mit dem Final-Einzug zudem einen Platz bei der Weltmeisterschaft 2023 in Australien und Neuseeland sowie bei den Olympischen Spielen in Paris 2024.

Auch Gastgeber Kolumbien ist nach dem Finaleinzug bei den kommenden Top-Turnieren dabei. Das Team von Atlético-Madrid-Star Leicy Santos setzte sich im Halbfinale mit 1:0 gegen Argentinien durch und bekommt nach 2010 und 2014 zum dritten Mal die Chance auf den Titel.

Bis 2018 wurde der Sieger noch in einer Finalrunde ermittelt, in der Kolumbien 2010 und 2014 Zweiter wurde. Mit Ausnahme von 2006, als Argentinien den Cup gewann, ging der Titel stets an die Brasilianerinnen.

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Weltweit