Foto: Getty Images via DFB

Olympia

So kämpfen die DFB-Frauen ums Olympiaticket

Bei der Auslosung des Final Four der Nations League erhielten die DFB-Frauen mit Frankreich das Wunschlos.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat sich für das Final Four der neuen UEFA Nations League qualifiziert und darf weiter von der Teilnahme an den Olympischen Spielen 2024 in Paris träumen. Das 0:0 gegen Wales reichte dem Team von Interimsbundestrainer Horst Hrubesch zu Platz eins in der Gruppe 3.

Im Februar geht es nun gegen Frankreich um den Einzug ins Endspiel, was die direkte Olympia-Qualifikation bedeuten würde. Gemeinsam mit den anderen Nations-League-Gruppensiegern Frankreich, Weltmeister Spanien und der Niederlande spielt Deutschland vom 23. bis 28. Februar 2024 in einem Miniturnier um die beiden Tickets für Olympia.

Interessant für Deutschland: Sollte man das Spiel gegen Olympia-Gastgeber Frankreich verlieren, bekäme man eine zweite Chance und wäre als Gewinner des Spiels um Platz drei bei den Olympischen Spiele dabei. Die Französinnen nehmen nämlich als Gastgeberinnen automatisch an Olympia teil.

Die DFB-Frauen auf dem olympischen Gipfel: Gold in Rio de Janeiro 2016. Fünf Jahre später waren sie dagegen nicht dabei.

„Wir werden nicht als Favorit in das Final Four gehen. Trotzdem ist klar: Wir haben zwei Spiele, wir wollen beide gewinnen. Dafür muss jede und jeder einzelne alles geben, damit wir gemeinsam den nächsten Schritt gehen können“, so Trainer Horst Hrubesch, der bis zum Frühjahr als Interimsbundestrainer weitermachen wird.

Der kommende Gegner Frankreich

Wenn es für die deutsche Mannschaft um etwas ging, hat sie sich stets gegen die Frankreich durchgesetzt. So endete etwa das WM-Viertelfinale 2015 mit einem 5:4 n.E. für Deutschland und bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr zogen die DFB-Frauen nach einem 2:1 gegen Frankreich ins Endspiel ein.

In 22 Aufeinandertreffen mit Frankreich setzte sich Deutschland 13 Mal als Sieger durch, fünf Mal gewannen die Französinnen – zuletzt beim Testspiel im Juni 2021 (1:0).

Quelle: DFB

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Olympia