FFussball Ausgabe 03/21

4,80 

Artikelnummer: FF0321 Kategorie:

Beschreibung

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freunde des Frauenfußballs,

trotz des nicht überraschenden frühen Endes der Amateur-Fußballsaison in Deutschland gibt es in
diesem Jahr allerhand zu feiern. So freuen sich die Fußballerinnen Frankreichs oder Nigerias ebenso
auf ihre runden Geburtstage wie der inzwischen 75 Jahre alte SC Sand und der gleichaltrige „Mr. Arsenal“ Vic Akers.

Für den japanischen Frauenfußball steht dagegen ein ganz anderer Meilenstein an: Die neu gegründete WE League
startet in ihr erstes Jahr. Selbst Experten waren überrascht, dass insgesamt 17 Teams Interesse bekundeten, an der
neuen Profiliga an den Start zu gehen. Am Ende sind es 11 Teilnehmer geworden.

Die Fußballerinnen von Werder Bremen tauchen in dieser dritten Ausgabe des Jahres gleich an mehreren Stellen
auf. So haben wir den neuen Trainer Thomas Horsch besucht, beleuchten das „Formtief“ des Fußball-Standorts,
präsentieren die Fußball-Biografie von Stürmerin Stephanie Goddard und porträtieren das ein oder andere U19-Talent.

Wie schon in der dritten Ausgabe des vergangenen Jahres möchten wir auch diesmal einen genaueren Blick auf die
WM-Bewerbungen richten. Während wir im April 2020 die kommenden WM-Ausrichter Australien und Neuseeland
voraussagten, sind die Anwärter des Turniers 2027 nicht weniger spektakulär. So planen mit Schweden, Norwegen,
Dänemark, Finnland und Island gleich fünf Verbände die Austragung einer Nord-WM – nach dem Motto:
„Die Welt zu Gast bei Wikingern?“

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit diesen und vielen weiteren Themen im neuen FFussball Magazin..

Ihr Marcel Hache
Initiator und Chefredakteur

Zusätzliche Information

Gewicht0.3 kg
Umfang

88 Seiten