International

Drei deutsche Teams in der Champions League-Gruppenphase!

Foto: Imago

Drei deutsche Teams in der Champions League-Gruppenphase!

Neben Bayern und Wolfsburg startet auch Hoffenheim in der Champions League-Gruppenphase.

Nach dem Deutschen Meister Bayern München und dem Vizemeister VfL Wolfsburg hat sich auch der Tabellendritte TSG Hoffenheim für die neue Gruppenphase der UEFA Women’s Champions League qualifiziert.

Die Mannschaft von Trainer Gabor Gallai erreichte am Mittwochabend im Playoff-Rückspiel gegen den schwedischen Rekordmeister FC Rosengard ein 3:3 (2:1). Die Tore für die Gastgeberinnen im Dietmar-Hopp-Stadion erzielten Lara Wienroither (8. Minute), Sarai Linder (27.) und Jule Brand (67.). Für die Schwedinnen trafen Jelena Cankovic (37.), Mimmi Larsson (17.) und Loreta Kullashi (89.)

Meisterliche Leistung: Hoffenheim schmeißt den FC Rosengård raus.

Das Hinspiel vor einer Woche hatte die TSG mit 3:0 gewonnen. Die Hoffenheimerinnen spielen erstmals überhaupt in der Königsklasse. Die Auslosung für die Gruppenspiele steht am kommenden Montag an.

Damit gehört die TSG zum erlauchten Kreis der 16 besten Mannschaften Europas. Große Namen wie Manchester City (1:1, 0:1 gegen Real Madrid), Manchester United oder Atlético Madrid (beide als Vorjahres-Vierter nicht qualifiziert) müssen dagegen zuschauen.

Wie immer finden Sie in unserem Saisonheft auch ein großes Special zur Champions League. Jetzt im Shop bestellen

Neben der TSG hat sich auch der VfL Wolfsburg für die Gruppenphase qualifiziert – wenn auch denkbar knapp. Nach dem 3:2 im Hinspiel gegen Girondins Bordeaux folgte im Rückspiel ein fulminantes 2:3 in der Verlängerung. Das anschließende Elfmeterschießen entschieden die „Wölfinnen mit 3:0 für sich.

Die Auslosung der Gruppenphase findet am 13.09. in Nyon statt. Der erste Spieltag steigt dann am 05. und 06. Oktober.

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema International