Foto: Imago Sportfoto

Nationalmannschaft

2:3! Sambia schockt DFB-Frauen! 

Deutschland wollte sich gegen den WM-Neuling das nötige Selbstvertrauen holen – doch Sambia war heute eiskalt!

Deutschland wollte sich gegen den WM-Neuling das nötige Selbstvertrauen holen – doch Sambia war heute eiskalt!

Die deutschen Fußballerinnen haben ihre Generalprobe für die WM verpatzt. 17 Tage vor dem Turnierstart in Down Under unterlagen die defensiv anfälligen und offensiv inkonsequenten Vize-Europameisterinnen verdient mit 2:3 gegen Sambia.

Barbra Banda (48./90.+12.) und Racheal Kundananji (54.) trafen für den afrikanischen WM-Neuling und sorgten dafür, dass die Zweifel an einem erneuten Sommermärchen erheblich wachsen. Dennoch zeigten die DFB-Frauen mal wieder Moral: Lea Schüller (90.+1) und Alexandra Popp (90.+10) hatten in einer turbulenten Nachspielzeit das 0:2 zwischenzeitloch ausgleichen können, ehe Sturm-Tank Banda den Schlusspunkt setzte.

Alex Popp gelang in der Nachspielzeit der zwischenzeitliche 2:2-Ausgleich.

Die Bundestrainerin war sichtlich angefressen, analysierte das Spiel dann aber sachlich: „Unsere Fehler wurden heute eiskalt bestraft, während bei uns selbst die Konsequenz in der Offensive fehlte. Dennoch bin ich mit der Moral meiner Mannschaft sehr zufrieden. Das dritte Tor darf allerdings nicht mehr passieren“, so Martina Voss-Tecklenburg.

Aus unserer Sicht kam diese Niederlage genau zum richtigen Zeitpunkt für das DFB-Team. Während alle Welt die Deutschen schon wieder ganz oben sieht, dämpfte diese Partie jene Erwartungshaltung etwas. Zudem werden Popp, Magull und Co. beim WM-Auftakt zeigen wollen, dass man als Team jeden Rückschlag wegstecken und gemeinsam wachsen kann.

Sambia hatte vor wenigen Tagen bereits die Schweizerinnen überrascht und auch hier drei Treffer erzielt. Die Partie in Biel endete schließlich 3:3. Mit dieser Form muss sich Sambia in WM-Gruppe C gegen Japan, Spanien und Costa Rica nicht verstecken.

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Nationalmannschaft