Foto: Imago Sportfoto

Nationalmannschaft

U19-EM: Deutschland im Finale gegen Spanien!

Am Sonntag trifft der U19-EM-Titelverteidiger Spanien auf seinen Vorgänger Deutschland.

Am Sonntag trifft der U19-EM-Titelverteidiger Spanien auf seinen Vorgänger Deutschland.

Der Traum vom Titel lebt weiter! Die deutsche U19-Frauen-Nationalmannschaft hat ein dramatisches Halbfinale der Europameisterschaft in Belgien noch gedreht und steht nach einem 3:2 (0:2, 2:2) nach Verlängerung gegen Frankreich im EM-Endspiel. Dort trifft das Team von DFB-Trainerin Kathrin Peter am Sonntag (ab 17.30 Uhr, live auf Sport1 und DAZN) auf Titelverteidiger Spanien. Beim Halbfinale schalteten allein bei Sport1 im Free-TV 510.000 Zuschauer ein.

„Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft, wie sie nach dem 0:2-Rückstand immer an sich geglaubt und weitergekämpft hat“, sagte Peter. „Genau das macht dieses Team aus. Wir haben etwas gebraucht, um uns vom Doppelschlag der Französinnen in der ersten Hälfte zu erholen. In der Pause war für uns aber klar: Wir wollen und werden alles geben, um das Finale zu erreichen. Um das zu schaffen, war gegen starke Französinnen heute eine unglaubliche Energieleistung nötig – sowohl mental als auch körperlich. Jetzt gilt es erst einmal zu regenerieren, dann freuen wir uns auf das Finale am Sonntag gegen Spanien und wollen dort den letzten Schritt zum EM-Titel machen.“

Spiel gedreht, das Finale kann kommen: Die deutsche U 19 gewinnt gegen Frankreich. Foto via dfb.de

Die hoch gehandelten Französinnen lagen im Nationalen Fußball-Zentrum von Tubize zur Halbzeit durch den Doppelschlag von Kapitänin Louna Ribadeira (18., 21.) bereits mit zwei Toren vorne. Doch mit Leidenschaft, tollen Toren und absolutem Willen kam Deutschland zurück ins Spiel und erzwang nach den Treffern von Jella Veit (57.) und Pauline Platner (90.+3) noch die Verlängerung, in der Franziska Kett in der 115. Minute das goldene Tor zum Endspiel erzielte.

Die deutsche Mannschaft war mit zwei überzeugenden Siegen gegen Österreich (6:0) und Belgien (2:0) ins Turnier gestartet, nur gegen die Niederlande gab es zum Gruppenabschluss eine 1:3-Niederlage. So ging es nun gegen die starken Französinnen, die mit drei Erfolgen durch das Turnier geflogen sind.

Kathrin Peter vertraute bei der ersten Halbfinalteilnahme seit vier Jahren auf die Startelf der ersten beiden Gruppenspiele. Vor Torhüterin Rebecca Adamczyk verteidigten Dilara Acikgöz, Jella Veit, Kapitänin Vanessa Diehm und Laura Gloning in der Viererkette. Das Dreiermittelfeld bildeten Alara Sehitler, Paulina Platner und Ilayda Acikgöz hinter dem Angriffstrio Franziska Kett, Mara Alber und Sophie Nachtigall.

Im Finale treffen nun die beiden besten Mannschaften dieser Altersklasse aufeinander. Deutschland ist mit 6 Titeln Rekordsieger der U19-Europameisterschaft. Titelträger Spanien kommt auf 4 EM-Erfolge.

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Nationalmannschaft