Nationalmannschaft

Stephan Lerch begleitet DFB-Team zum Algarve-Cup

Foto: VfL Wolfsburg

Der Trainer des Meisters VfL Wolfsburg reist mit der deutschen Nationalmannschaft in der kommenden Woche zum Algarve-Cup.

Der Trainer des Frauenfußball-Meisters VfL Wolfsburg, Stephan Lerch, reist mit der deutschen Nationalmannschaft in der kommenden Woche zum Algarve-Cup. Das kündigte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg am Mittwoch in einer Videoschalte an. „Wir verstärken den Austausch, gehen selber auch in die Clubs und sehen das als Mehrwert für beide Seiten“, sagte die 52-Jährige und bezeichnete die Hospitationen von Vereinstrainern bei der DFB-Auswahl als „tolle Sache, von der wir alle nur profitieren können“.

Im vergangenen November hatte erstmals Matthias Rudolph von Turbine Potsdam die deutsche Delegation zum Länderspiel gegen England im Wembley-Stadion begleitet. Die Trainer können bei allen Sitzungen und Übungseinheiten dabei sein. „Sie sehen dann auch tatsächlich, wie das Niveau auf dem Platz ist und was sie ihren Spielerinnen im Verein vielleicht mitgeben können, damit sie berechtigte Chancen haben auf das Frauen-Nationalteam“, sagte Voss-Tecklenburg.

Allerdings besteht die Möglichkeit der Begleitung nur bei Spielen oder Turnieren, in denen es nicht um Qualifikations-Punkte geht, betonte Voss-Tecklenburg. Die DFB-Auswahl reist am Montag an die Algarve. Dort steht am Mittwoch (17.30 Uhr MEZ) in Faro das erste Spiel gegen Schweden an. Gegner im zweiten Spiel am 7. März ist Norwegen oder Dänemark (Anstoßzeit noch offen).

Quelle: DPA

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Nationalmannschaft