International

Anke Preuss wechselt nach Island zu Selfoss

Foto: imago

Anke Preuss wechselt nach Island zu Selfoss

Torfrau Anke Preuss sammelt weitere Länderpunkte: Die 29-Jährige steht bereits in der vierten Nation unter Vertrag.

Der isländische Erstligist Selfoss hat die deutsche Torhüterin Anke Preuss verpflichtet. Die 29-Jährige kommt vom schwedischen Klub Vittsjö. Preuss steht damit bereits in der vierten Nation unter Vertrag.

Nachdem ihr Vertrag beim 1. FFC Frankfurt im Sommer 2016 ausgelaufen war, unterschrieb die Torfrau in Italien bei AGSM Verona Calcio Femminile. Nach nur einem Einsatz wechselte sie im Februar 2017 zum AFC Sunderland nach England. Dort feierte Preuss beim 3:2 Sieg im FA Women’s Super League Spiel gegen den Aston Villa ihren Einstand. Am 10. Juli 2018 unterschrieb sie einen Zweijahresvertrag beim FC Liverpool, bevor sie 2020 nach Schweden zu Vittsjö GIK wechselte. Nun folgt mit Selfoss also der nächste Schritt.

„Wir freuen uns sehr, Anke bei uns zu haben. Sie ist eine Spielerin mit viel Erfahrung. Das wird uns definitiv helfen. Ich bin überzeugt, dass wir eine wirklich gute Spielerin für uns gewinnen konnten“, sagt Selfoss-Trainer Alfreð Elías Jóhannsson.

Quelle: UMF Selfoss

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema International