International

Orlando Pride holt Torhüterin Erin McLeod

Foto: Canada Soccer

Orlando Pride holt Torhüterin Erin McLeod

Die kanadische Nationaltorhüterin Erin McLeod hat bei Orlando Pride einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Orlando Pride rüstet sich weiter für die neue Saison. Nachdem das US-Franchise bereits im Januar Ali Riley von Bayern München verpflichteten folgt im Februar mit Erin McLeod eine weitere Ex-Bundesligaspielerin den Ruf des Topclubs aus Florida.

So gab der NWSL-Verteter vor wenigen Tagen bekannt, dass die kanadische Torhüterin Erin McLeod zukünftig zwischen den Pfosten stehen wird. Sie unterschrieb in Orlando einem Einjahresvertrag und einer Option für ein weiteres Jahr.

„Erins internationale Erfahrung und ihre nachgewiesene Fähigkeit, konstant auf hohem Niveau zu spielen, geben uns die dringend benötigte Qualität auf der Torwartposition“, sagte Erik Ustruck, General Manager von Orlando Pride. „Sie ist eine absolute Führungspersönlichkeit, von der wir wissen, dass sie dem Club und seinen zukünftigen Zielen sehr helfen wird.“

Von 2018 bis 2019 stand McLeod in der Frauen-Bundesliga für den FF USV Jena und den SC Sand unter Vertrag.

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema International