Frauen-Bundesliga

Kim Kulig wechselt zum VfL Wolfsburg

Foto: Imago

Kim Kulig wechselt zum VfL Wolfsburg

Das Trainerteam der VfL-Frauen für die Saison 2021/22 ist komplett. Unter anderem wird Kim Kulig Co-Trainerin von Tommy Stroot.

Dass Tommy Stroot zum 1. Juli neuer Cheftrainer der VfL-Frauen werden wird, steht bereits seit September 2020 fest. Auch die weiteren offenen Positionen im Trainerteam sind nun besetzt: Der Nachfolger von Stephan Lerch wird mit zwei neuen Assistenz-Trainerinnen, einem neuen Analysten sowie dem bestehenden Torwarttrainer-Duo in seine erste Saison gehen.

Als neue Assistentinnen konnten die Verantwortlichen der Grün-Weißen Sabrina Eckhoff und Kim Kulig gewinnen. Die 36-jährige Eckhoff arbeitet derzeit beim Württembergischen Fußballverband und nimmt – wie Lerch – am aktuellen Fußballlehrer-Lehrgang – teil. Auch die zweite neue Assistenz-Trainerin bastelt momentan an ihrer Fußballehrer-Lizenz: Kulig wird zur neuen Spielzeit von Eintracht Frankfurt an den Mittellandkanal wechseln. Die 30-jährige Ex-Nationalspielerin und Europameisterin von 2009 coacht derzeit noch das Zweitliga-Team der Eintracht.

Eike Herding und Alisa Vetterlein bilden weiterhin das Torwarttrainer-Duo der Wölfinnen. Der 36-jährige Herding stieß 2019 aus dem Nachwuchs des SV Werder Bremen zu den VfL-Frauen. Ebenfalls 2019 kehrte die 32-jährige Vetterlein, als Torfrau Triple-Siegerin 2013, zu den Grün-Weißen zurück.

Eine Veränderung gibt es im Bereich der Analyse: Gerhard Waldhart verantwortet künftig dieses Aufgabengebiet. Der 43-jährige Österreicher arbeitet derzeit in gleicher Funktion in der Akademie des SKN St. Pölten.

Quelle: VfL Wolfsburg

Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Frauen-Bundesliga