Frauen-Bundesliga

Ramona Petzelberger verlässt die SGS Essen

Ramona Petzelberger verlässt die SGS Essen

Mittelfeldspielerin Ramona Petzelberger lässt ihren Vertrag in Essen auslaufen. Wohin ihre Reise geht ist noch offen.

Die 27-Jährige Mittelfeldspielerin Ramona Petzelberger wird ihren Vertrag an der Ardelhütte nicht verlängern und verlässt die FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Petzelberger wird zur neuen Saison einer neuen Herausforderung annehmen. Der neue Verein wird in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

Die gebürtige Essenerin wechselte zur Saison 2017/18 von Bayer Leverkusen zur SGS Essen und stand in insgesamt 1851 Pflichtspiel-Minuten im Trikot der Ruhrstädterinnen auf dem Platz. Ramona Petzelberger erzielte dabei sieben Treffer. Bevor sie unter dem Bayerkreuz aktiv war, spielte sie für den, SC 07 Bad Neuenahr, die SG Wattenscheid 09, den FCR Duisburg und den Polizei SV Essen.

„Ich habe die letzten 3 Jahren in Essen wirklich genossen und konnte mich in vielen Bereichen persönlich weiterentwickeln. Dafür bin ich allen Beteiligten sehr dankbar. Jetzt war es für mich an der Zeit, meine Heimat nochmal zu verlassen und einen neuen Weg einzuschlagen, auf den ich mich sehr freue“, so Petzelberger.

SGS Chef-Trainer Markus Högner: „Wir hätten Ramona gerne in unseren Reihen behalten, da sie grade in den letzten Wochen der Saison ihre Stärken für unser Team einbringen konnte. Wir wünschen Ramona viel Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit im weiteren Verlauf Ihrer Karriere.“

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Frauen-Bundesliga