Frauen-Bundesliga

Turbine Potsdam ab Sommer ohne Trio

Foto: El Loko Foto

Turbine Potsdam ab Sommer ohne Trio

Turbine Potsdam verliert im Sommer mit Sarah Zadrazil, Lara Prašnikar und Caroline Siems gleich drei Leistungsträgerinnen.

Der 1. FFC Turbine Potsdam und Sarah Zadrazil, Lara Prašnikar und Caroline Siems werden nach Ende der Saison 2019/20 getrennte Wege gehen. Nachdem die Angebote des Vereins zur Vertragsverlängerung nicht angenommen wurden, bietet Turbine den drei Spielerinnen keinen neuen Vertrag mehr an.

Sarah Zadrazil ist seit 2016 ein fester Bestandteil des Vereins und seit dieser Saison Kapitänin der 1. Bundesligamannschaft. Insgesamt absolvierte die österreichische Nationalspielerin bisher 85 Bundesligaspiele für den 1. FFC Turbine Potsdam. Auch unsere #24 Lara Prašnikar trägt seit 2016 das Turbinetrikot und erzielte in ihren 65 Ligaspielen 31 Tore. Mit bereits 15 Toren in der laufenden Saison nimmt die slowenische Nationalspielerin den zweiten Platz in der aktuellen Torjägerinnenstatistik der 1. Bundesliga ein. Zuletzt entschied sich unser Eigengewächs Caroline Siems den Verein ebenfalls zu verlassen. Im Jahr 2015 wechselte Caro in die Nachwuchsabteilung des 1. FFC Turbine. Die ehemalige Schülerin der Potsdamer Sportschule etablierte sich im Herbst letzten Jahres nach ihrer langwierigen Verletzung fest im Bundesligateam.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Frauen-Bundesliga