Frauen-Bundesliga

Turbine Potsdam verpflichtet U20-Nationalspielerin Lena Uebach

Die 19-jährige Stürmerin durchlief seit der U-16 alle Auswahlmannschaften des DFB und wurde 2017 U17-Europameisterin sowie zweimal U19-Vize-Europameisterin.

Der Kader für die neue Saison 2020/21 der Flyeralarm-Frauen-Bundesliga nimmt weiter Form an. So konnte Lena Uebach von Bayer 04 Leverkusen an die Havel gelotst werden. Die 19-jährige Stürmerin durchlief seit der U-16 alle Auswahlmannschaften des DFB und wurde 2017 U-17-Europameisterin sowie 2018 und 2019 U-19-Vize-Europameisterin.

“Turbine Potsdam ist ein sehr interessanter und erfolgreicher Verein mit großartigen Fans. Nach den ersten Gesprächen war ich schnell überzeugt davon, dass ich diese Herausforderung annehmen möchte und freue mich nun, die gemeinsamen Ziele mit einer jungen und ambitionierten Mannschaft zu erreichen”, kommentiert Uebach ihren Wechsel in die brandenburgische Landeshauptstadt.

Auch Cheftrainer Matthias Rudolph ist voller Vorfreude und betont die Stärken und das Entwicklungspotential der Neuverpflichtung: “Mit Lena Uebach konnten wir eine sehr schnelle Außenbahnspielerin für uns gewinnen. Sie kann variabel in der Offensive als auch in der Defensive auf den Außenbahnen spielen. Wir sind davon überzeugt, dass sie sich in den nächsten Jahren hier sehr gut entwickeln wird und sind überzeugt, dass ihre Mentalität sehr gut sowohl zu unserer Mannschaft als auch zu unserem Verein passt. Wir freuen uns, dass sie sich für Turbine Potsdam entschieden hat.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Frauen-Bundesliga