Frauen-Bundesliga

VfL-Frauen erneut in der Volkswagen Arena

Erneuter Umzug: Das Bundesliga-Heimspiel der Fußballerinnen von VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt findet in der Volkswagen Arena statt.

Foto: Imago Sportfoto

VfL-Frauen erneut in der Volkswagen Arena

Erneuter Umzug: Das Frauenfußball-Bundesliga-Heimspiel der Fußballerinnen von VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt findet in der Volkswagen Arena statt.

Das letzte Spitzenspiel in der Frauenfußball Bundesliga liegt erst zwei Wochen zurück: Am 23. Oktober siegten die Frauen des VfL Wolfsburg vor 21.287 Zuschauenden in der Volkswagen Arena mit 2:1 gegen den FC Bayern München. Nun steht fest: Die zahlreichen Fans der Wölfinnen können sich auf ein weiteres Arena-Highlight freuen.

Das Heimspiel des aktuellen Tabellenführers gegen den Zweitplatzierten Eintracht Frankfurt – Stand jetzt also ein weiteres Spitzenspiel – steigt am Samstag, 3. Dezember (Anstoß um 13 Uhr), im größten Wolfsburger Stadion. Es ist bereits die vierte Partie der VfL-Frauen im Jahr 2022, die in der Volkswagen Arena ausgetragen wird.

Im Frühjahr traf das Team von Cheftrainer Tommy Stroot in der UEFA Women’s Champions League dort auf Arsenal Women FC (11.293 Zuschauende) und den FC Barcelona (22.057). Der Ticketvorverkauf beginnt am kommenden Montag, 14. November, um 9.45 Uhr.

Wolfsburgs Alexandra Popp bei den VfL-Fans nach dem 2:1-Sieg gegen die Bayern. Foto: Stuart Franklin/Getty Images

„Die stimmungsvolle Kulisse von über 20.000 Fans im Top-Spiel gegen den FC Bayern München hat einmal mehr bewiesen, dass unser Konzept, ausgewählte Highlight-Spiele der VfL-Frauen in der Volkswagen Arena auszutragen, funktioniert“, so Dr. Tim Schumacher, für den Frauenfußball zuständiger Geschäftsführer der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH. „Umso mehr freue mich zusammen mit unseren Fans auf ein weiteres tolles Wölfinnen-Heimspiel in der Volkswagen Arena.“

Hier können Sie das Frauenfußball-Saisonheft bestellen.

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Frauen-Bundesliga