Frauenfußball-EM

Nordirland-Kapitänin Marissa Callaghan trotz Verletzung bei EM dabei

Die nordirische Kapitänin Marissa Callaghan wird trotz Verletzung „voraussichtlich bereit sein“, die Frauenfußball-EM 2022 in England zu spielen.

Foto: Imago Sportfoto

Nordirland-Kapitänin Marissa Callaghan trotz Verletzung bei EM dabei

Die nordirische Kapitänin Marissa Callaghan wird trotz Verletzung „voraussichtlich bereit sein“, die Frauenfußball-EM 2022 in England zu spielen.

Sowohl Marissa Callaghan als auch Rebecca McKenna wurden von Nordirlands Nationaltrainer Kenny Shiels für die Frauenfußball-EM nominiert, obwohl beide das Freundschaftsspiel am Donnerstag in Belgien (1:4) verletzungsbedingt verpasst haben.

Cliftonville-Mittelfeldspielerin Callaghan hat nicht mehr gespielt, seit sie sich im Mai eine „leichte Zehenverletzung“ zugezogen hat. Der nordirische Fußballverband teilte aber mit, dass die 36-Jährige für die Europameisterschaft „voraussichtlich bereit sein wird“, obwohl sie ihre Genesung weniger als zwei Wochen vor Beginn des Turniers in England fortsetzt.

Marissa Callaghan verpasste das Freundschaftsspiel gegen Belgien wegen einer Zehenverletzung, ist aber bei der EM dabei. Foto via Belfast Telegraph

„Sie ist so wichtig für unser Weiterkommen“, sagte der Trainer über Callaghan. „Marissa ist jetzt schon so lange dabei und sie ist eine Kampfmaschine. Fällt sie einmal hin, steht sie wieder auf und macht weiter. Sie ist sehr selten verletzt, hat es überstanden und ist so gut wie wieder einsatzbereit.“

Auch Verteidigerin McKenna verpasste das letzte Länderspiel vor dem EM-Debüt am 7. Juli gegen Norwegen. Sie soll sich aber erholt haben und steht somit im 23-köpfigen Kader von Shiels.

Alle 16 EM-Teilnehmer inkl. Spielerinnenporträts gibt es in der FFussball-Ausgabe zur Frauen-EM. Jetzt im Shop bestellen.

Nordirlands Kader für die Frauenfußball-EM

Tor: Jackie Burns (zuletzt BK Häcken), Becky Flaherty (Brighouse Town), Shannon Turner (Wolves).

Abwehr: Julie Nelson (Crusaders Strikers), Ashley Hutton (Linfield), Sarah McFadden (Durham), Demi Vance (Rangers), Kelsie Burrows (Cliftonville), Abbie Magee (Cliftonville), Rebecca McKenna (Lewes), Laura Rafferty (Southampton).

Mittelfeld: Marissa Callaghan (Cliftonville), Rachel Furness (Liverpool), Rebecca Holloway (Racing Louisville), Chloe McCarron (Glentoran), Nadene Caldwell (Glentoran), Joely Andrews (Glentoran) Louise McDaniel (Cliftonville).

Sturm: Simone Magill (Everton), Lauren Wade (Glentoran), Kirsty McGuinness (Cliftonville), Caitlin McGuinness (Cliftonville), Emily Wilson (Crusaders Strikers).

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Frauenfußball-EM