Foto: Prada

Frauenfußball-WM

Chinas Fußball-Frauen tragen Prada

Das italienische Modehaus Prada wird künftig die chinesische Frauenfußball-Nationalmannschaft einkleiden.

Das italienische Modehaus Prada wird künftig die chinesische Frauenfußball-Nationalmannschaft einkleiden.

Im eigenen Land waren die Begeisterung der Fans und die Erwartungen an die chinesische Frauenfußball-Nationalmannschaft noch nie so groß wie dieser Tage – die Vizeweltmeisterinnen von 1999 sind plötzlich wieder wer im Weltfußball und reisen mit der gewonnenen Asienmeisterschaft im Gepäck nach Australien.

Mit Blick auf die anstehende Weltmeisterschaft hat nun kein geringerer als das italienische Modehaus Prada eine Partnerschaft mit der chinesischen Frauenfußball-Nationalmannschaft angekündigt. Der Deal wurde in den chinesischen sozialen Medien mit großer Begeisterung aufgenommen. Viele lobten das Label dafür, dass es weibliche Athleten für ihre Leistungen anerkennt und mit den chinesischen Fußballerinnen nun “die richtigen Leute ausgewählt hat”.

Chinas Fußballerinnen im Prada-Outfit: Schwarzer Blazer, passende Hose, weißes Hemd mit Knopfleiste und eleganten Slippern.

Im Rahmen der Vereinbarung wird die Luxusmarke die 23 Spielerinnen und Delegierten des Teams auf Reisen und bei offiziellen Anlässen einkleiden, um ihnen außerhalb der Stadien ein “frisches und zeitgemäßes” Image zu verleihen, so Prada in einer Erklärung.

“Die chinesische Frauenfußballmannschaft hat sich weltweit einen Namen gemacht und ist eine Inspirationsquelle für junge Sportlerinnen, die die öffentliche und institutionelle Aufmerksamkeit auf einen demokratischen und integrativen Sport lenken”, heißt es weiter.

Das mit 132 Seiten größte Frauenfußball-WM-Sonderheft aller Zeiten ist jetzt inkl. A2-Spielplan bei uns im Shop erhältlich!

In einem am Montag veröffentlichten Post auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo gab Prada einen ersten Blick auf die im Rahmen der Partnerschaft entworfenen Outfits. Die Athletinnen und der Trainerstab posieren für die Marke und tragen ein unauffälliges, maßgeschneidertes Ensemble, das vom italienischen Luxus-Label entworfen wurde.

Laut der US-amerikanischen Mode-Fachzeitschrift WWD wird die Partnerschaft zwischen Prada und dem Team auch nach der Weltmeisterschaft fortgesetzt und umfasst “verschiedene wichtige Sommerturniere”, wie die Asienspiele 2023, die im September in Hangzhou stattfinden werden, und die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Frauenfußball-WM