Foto: Conmebol

Weltweit

Morgen startet die U20-Frauenfußball-WM!

Deutschland geht bei der U20-Frauenfußball-WM neben den USA, Japan und Spanien als Mitfavorit ins Rennen.

Deutschland geht bei der U20-Frauenfußball-WM neben den USA, Japan und Spanien als Mitfavorit ins Rennen.

Am 10. August startet die U20-Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Costa Rica. Die Mitfavoriten aus Spanien und den USA sowie Titelverteidiger Japan werden dabei ebenso am Start sein, wie die Juniorinnen-Auswahl von DFB-Trainerin Kathrin Peter. Traditionell spielt die deutsche U20 eine tragende Rolle in dieser Altersklasse. Gemeinsam mit den USA ist Deutschland Rekordsieger der U20-WM. Zwischen der 0:1-Niederlage gegen die USA im Halbfinale 2008 und dem Finale von 2012 gewann Deutschland nicht weniger als zwölf Spiele in Folge. Die USA liegen in diesem Ranking mit ihrer Siegesserie von 10 Partien von 2002 bis 2004 auf Platz zwei.

„Die Stimmung ist super. Die Reise hierher war lang, wir waren bei der Ankunft natürlich noch müde und müssen uns an die Zeit- und Klimaumstellung gewöhnen“, sagt DFB-Trainerin Peter im FIFA-Interview. Schon am morgigen Mittwoch startet Deutschland gegen Kolumbien um 19:00 deutscher Zeit in die WM. „Für einige Mädels ist es das erste große Turnier, was sie spielen dürfen. Neben der Vorfreude und allen positiven Aspekten wird da sicherlich auch eine Anspannung und Nervosität mitschwingen, die wir überwinden müssen, um gut ins Spiel zu finden.“

Die DFB-Juniorinnen starten am 10. August bei der U20-WM in Costa Rica.

Das DFB-Team kann sich allerdings durchaus sehen lassen und ist mehr als nur konkurrenzfähig. Viele Spielerinnen, darunter Bremens Flügelflitzerin Maja Sternad, Leverkusens Mittelfeld-Talent Lisanne Gräwe oder Potsdams Stürmerin Sophie Weidauer haben bereits etliche Bundesliga-Partien bestritten. Die Gruppengegner Kolumbien, Neuseeland und Mexiko sollten daher keine Hürde darstellen.

Sollte Deutschland seine Gruppe gewinnen, warten aber ganz andere Kaliber. Da wir davon ausgehen, dass die stark besetzten Spanierinnen die Gruppe A ebenfalls für sich entscheiden, könnte Brasilien, Australien oder Gastgeber Costa Rica warten.

Die Gruppen

Gruppe A

 Costa Rica
 Australien
 Spanien
 Brasilien

Gruppe B

 Deutschland
 Kolumbien
 Neuseeland
 Mexiko

Gruppe C

 Frankreich
 Nigeria
 Kanada
 Südkorea

Gruppe D

 Japan
 Niederlande
 Ghana
 USA

Die DFB-Elf

TrikotNameGeburtstagVereinSpieleTore
Torhüterin
1Julia Kassen17.05.2002VfL Wolfsburg30
21Ena Mahmutovic23.12.2003MSV Duisburg00
12Pauline Nelles21.01.2002Arizona State University10
Feldspielerin
2Jenny Beyer22.04.2002University of Colorado10
10Gia Corley20.05.2002TSG Hoffenheim30
5Vanessa Diehm22.03.2004TSG Hoffenheim30
20Laureta Elmazi26.06.2003SGS Essen00
14Clara Fröhlich15.03.2004Bayer 04 Leverkusen10
6Lisanne Gräwe11.02.2003Bayer 04 Leverkusen40
3Miriam Hils11.03.2004SGS Essen30
18Tuana Keles03.03.2003SV Werder Bremen10
8Pauline Machtens28.06.2002Syracuse Orange40
16Sarah Mattner-Trembleau11.05.2003First Vienna FC00
4Madeleine Steck31.01.2002Eintracht Frankfurt40
7Maja Sternad28.12.2003SV Werder Bremen41
19Beke Sterner22.02.2003SGS Essen30
15Selina Vobian27.09.2002SC Freiburg31
11Carlotta Wamser01.11.2003Eintracht Frankfurt30
9Sophie Weidauer10.02.20021. FFC Turbine Potsdam31
17Cora ZicaiSC Freiburg30
13Nina Zimmer16.07.2003NC State Wolfpack30
Trainerin
Kathrin Peter04.04.19770
Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Weltweit