Foto: FIFA

Weltweit

Fifa-Awards im Januar: Bonmatí, Hermoso oder Newcomerin Caicedo?

In London wird am 15. Januar die beste Fußballerin und der beste Fußballer der Welt ausgezeichnet.

Die FIFA hat kurz vor Weihnachten die Finalisten der „The Best FIFA Football Awards“ präsentiert. Bei den Frauen haben es Aitana Bonmatí (Spanien/FC Barcelona), Linda Caicedo (Kolumbien/Real Madrid) und Jennifer Hermoso (Spanien/CF Pachuca Femenil) unter die besten drei geschafft.

Anfänglich wurden 16 Spielerinnen von einer Expertengruppe für die Auszeichnung „The Best – FIFA-Weltfußballerin“ nominiert, von denen schließlich drei von einer internationalen Jury ausgewählt wurden. Diese besteht aus vier Gruppen: Trainer der Frauen-Nationalteams, Kapitäninnen der Frauennationalteams, Fachjournalisten und Fans, die auf der offiziellen FIFA-Website abstimmen.

Jeder Stimmberechtigte traf aus der jeweiligen Vorauswahl seine erste, zweite und dritte Wahl für die Auszeichnung. Dementsprechend wurden Punkte an die einzelnen Nominierten vergeben (fünf Punkte für den Ersten, drei für den Zweiten und ein Punkt für den Dritten). Das Abstimmungsverfahren wird von unabhängigen Beobachtern beaufsichtigt und ist in den Vergabebestimmungen geregelt.

Die Gewinner in den jeweiligen Kategorien werden bei einer Show am Montag, 15. Januar 2024, in London geehrt. Die vollständigen Ergebnisse werden nach der Preisverleihung am 15. Januar 2024 auf FIFA.com veröffentlicht.

Beitrag teilen
Kommentieren

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können Login

Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Ausgabe

Neueste Beiträge

Mehr zum Thema Weltweit